Wir über uns

Die Firma TMK Energiakoura Ltd. ist ein Unternehmen mit Sitz in Hankasalmi (Finnland), welches Baumscheren und deren Anbaugeräte herstellt.
Die Schere ist für die Arbeiten mit Baggern, Teleskopen, Kompaktradladern und Kränen ausgelegt.
Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 Gegründet, als ein Mann sein Hobby zu einem Professionellen Geschäft machte.
Die Kerngruppe der Firma TMK besteht aus Geschäftsführer Tenho Koponen, Ingenieur Mika Koponen und Verkaufsleiter sowie Marketing Direktor Tony Koponen.
Die TMK Produkte werden ausschließlich aus hochwertigen Materialien in Finnland entworfen und gefertigt. TMK verfügt über solide Exportnetze in ganz Europa sowie Nordamerika.
Nach neuen Exportnetzen wird gesucht und in kürze werden diese eröffnen.
TMK ist eine der führenden Baumscheren-Herstellern in Finnland. Das Ziel des Unternehmens ist es, zu einem der bekanntesten Baumscheren-Herstellern Welt weit zu wachsen.
Bereits seit vielen Jahren bemüht sich das Unternehmen um die Produktentwicklung. Dank TMK, können innovative Lösungen auf den Baumscheren Markt, angeboten werden.
TMK ist entschlossen, auch in der Zukunft zu den innovativtesten Baumscheren Herstellern zu gehören.

 

„Ich bin ein Erdbewegungsunternehmer aus Zentral Finnland. Außerdem besitze ich eine kleine Farm mit Waldgrundstücken. Der Wald wurde nicht oft genug Ausgedünnt. Als ich dann endlich Zeit hatte in den Wald zu gehen, war immer zu viel Schnee. Auch mein Bagger stand einfach nur im Hof herum. Ich begann über eine Lösung für mein Problem nachzudenken.
Spät im Herbst 2009, baute ich eine Guillotine – Schere in meiner Werkstatt. Die Schere sollte einfach, stark, effizient und das Design so sein, das keine anderen Bäume (die nicht gefällt werden sollen) beim Ausschneiden unnötig beschädigt werden.
Der erste Prototyp sah den Finnischen Wald eine halbe Stunde, bevor er auseinanderbrach.
Zurück in der Werkstatt und nach einigen Fehlversuchen, wurde eine Baumschere erschaffen, die in der Arbeit im einem Bagger zur Ausdünung des Waldes, überraschend effizient war.
Nachdem ich eine Weile mit der Schere Arbeitete, dachte ich mir, das vielleicht nicht nur ich so etwas benötige, sondern auch noch andere Personen. Ich fragte meinen Schwiegervater Reijo, ob er mit mir in den Wald ginge. Er ist pensionierter Ingenieur und machte die ersten Skizzen der Baumschere. Mein Bruder Mika ist Entwicklungs- Ingenieur und brachte die Zeichnungen auf einen Computer, damit moderne Fabriken die Zeichnungen verarbeiten konnten.
Etwa im Frühjahr 2010, fuhr ich zusammen mit meiner Schere und den Zeichnungen nach Multia (Finnland). Es wurde bei der Firma Multimek Oy, eine Testreihe von fünf Scheren produziert.
Durch selbstgedrehte Videos auf Youtube, wurden die Leute auf das einfache und erschwingliche Produkt aufmerksam.
Bis heute wurden über 650 Baumscheren verkauft und das Positive Feedback unserer Kunden, ermutigt uns, unsere Bemühungen Fortzusetzen.“

In Hankasalmi, Finnland 01.08.2017
Tenho Markus Koponen

Zurück nach oben