Die Geschichte von TMK

Einfache und produktive Werkzeuge für die moderne Forstwirtschaft. Entwickelt von Bedienern für Bediener.

TMK Energiakoura mit Sitz in der Gemeinde Hankasalmi in Mittelfinnland stellt Baumscheren und zugehörige Anbaugeräte für Bagger, Teleskoplader, Holzlader, landwirtschaftliche Traktoren und andere Maschinen her. Die innovativen Guillotinescheren der TMK-Baumschere und ihre leistungsstarken Zusatzanbaugeräte haben sowohl in Finnland als auch international großes Interesse geweckt und wurden bereits in über 40 Länder geliefert. Alle unsere Produkte werden vollständig in Finnland aus den hochwertigsten Materialien entwickelt und hergestellt.

DIE MISSION VON TMK

ES MUSS EINEN BESSEREN WEG GEBEN!

Es ist September 2009 und die Temperatur steigt im Wald im südfinnischen Hankasalmi. Und zwar nicht, weil das Land den Altweibersommer erlebt, sondern weil das Blut des Unternehmers Tenho Koponen zu kochen beginnt. Die Baumschere, die er Anfang des Jahres gekauft hat, ist wieder einmal kaputt, und jetzt reicht es Tenho. Es muss einen besseren und effizienteren Weg geben, Forstarbeiten durchzuführen! Aber es hätte keinen Sinn, in die Zeit der Kettensäge zurückzukehren.

Um seine Probleme zu lösen, begab sich Tenho Koponen im Spätherbst 2009 in seine Werkstatt, um eine völlig neue Baumschere mit nur einem beweglichen Greifarm zu entwickeln und zu bauen. Sie sollte so einfach, langlebig und effizient wie möglich sein, mit einer Struktur, die Schaden an Bäumen, die stehen bleiben sollen, sowie unproduktive Arbeit minimiert. So entstand ein Prototyp der weltweit ersten Guillotineschere mit nur einem beweglichen Greifarm, die TMK 300. Erfolg? Naja, so in etwa – sie hielt ungefähr eine halbe Stunde beim Einsatz im Wald. Also zurück ans Reißbrett! Nach weiteren Versuchen, Fehlern und Verbesserungen hatte Tenho eine Schere an seiner Maschine, die sich überraschend gut zum Durchforsten mit einem Nullheckbagger eignete.
Als er die Vorteile seiner neuen Erfindung bei seinen eigenen Durchforstungsarbeiten sah, erkannte Tenho,dass auch andere eine solche leistungsstarke Schere benötigen könnten. Er wandte sich an seinen Schwiegervater Reijo, einen Designer im Ruhestand, der sich bald daran machte, die neue Schere zu vermessen und den ersten Entwurf für die Entwicklung des Designs zu skizzieren.

Tenhos Bruder Mika, ein Designingenieur, der jetzt Vollzeit bei TMK angestellt ist, hat die Skizzen des Duos in digitale Form gebracht. Im Frühjahr 2010 fuhr Tenho mit der ersten Version der Schere und den Skizzen für das entwickelte Modell nach Multia, einer Gemeinde in Mittelfinnland, nicht weit von seinem Wohnort Hankasalmi entfernt. Sein Ziel dort war der Maschinenhersteller Multimek. Es dauerte nicht lange, bis eine Vereinbarung über die Herstellung von fünf Scheren zu Testzwecken getroffen wurde. Videos des aufkommenden neuen Produkts wurden auf YouTube geteilt und mehrere Energieholzunternehmen in Finnland interessierten sich für eine kostengünstige und anwenderfreundliche neue Scherenart.

Heute werden alle Scheren von TMK im firmeneigenen Werk in Hankasalmi in Serie gefertigt. Dies ermöglicht eine umfassendere Kontrolle über den Herstellungsprozess – die Qualität kann genauer überwacht und zunehmend maßgeschneiderte Lösungen für die Bedürfnisse verschiedener Marktbereiche entwickelt werden.

Natürlich wurden im Laufe der Zeit Verbesserungen vorgenommen, aber das grundlegende Design der Scheren von TMK ist immer noch dasselbe wie damals, als es 2009 zum ersten Mal das Licht der Welt erblickte. Mit anderen Worten, es bleibt alles beim Alten: Das Unternehmen bietet Hochleistungsscheren an, die die Forstwirtschaft produktiver und einfacher machen. Aber unsere Produktentwicklung steht nie still: TMK Tree Shear entwickelt ständig neue, noch anwenderfreundlichere Lösungen, die derzeitige Arbeitsmethoden und -modelle in Frage stellen und Unternehmern weitere Vorteile bringen.

Das Ziel von TMK ist es, nicht nur qualitativ hochwertige Innovationen für die Forstwirtschaft herzustellen, sondern auch in den Bereichen Energieholzarbeiten, Forstmanagement und Baumrodung eine Vorreiterrolle einzunehmen.

VIDEO

DIE GESCHICHTE VON TMK

Video ansehen

Wachsen Sie mit Ihrer Arbeit

Effizienteres Arbeiten – weniger Wartung

„Ein einfacher Mensch kann die Dinge gar nicht zu kompliziert machen.“ Diese Bemerkung von Tenho Koponen, CEO von TMK, leitet unsere Arbeit bis heute. Bei der Entwicklung der Baumschere stand Anwenderfreundlichkeit an erster Stelle, und wir möchten, dass sie ebenso einfach zu montieren und zu warten ist. Wir garantieren, dass jeder, der auch nur ein wenig von Hydraulik und Elektrik versteht, die Schere und ihre zahlreichen Zusatzanbaugeräte montieren kann.

Wissbegierde, Innovation und Ausdauer treiben uns an, ständig neue Produkte zu entwickeln. Als die Arbeitsaufträge immer größer wurden, wurden auch neue Eigenschaften der Schere gefordert. Aus diesem Grund haben wir für sie Anbaugeräte entwickelt, die das Arbeiten erleichtern – und vor allem produktiver machen. Dank der umfangreichen Auswahl an Zusatzoptionen und der einfachen Anpassungsfähigkeit ist die TMK-Baumschere eine der vielseitigsten Baumscheren auf dem Markt.

Im Juni 2017 wurden auf der Elmia Wood-Messe in Schweden zwei neue Modelle vorgestellt: die TMK 200, die kleiner ist als die ursprüngliche TMK 300, und die größere TMK 400. Im Herbst 2021 haben wir den MultiGrab auf den Markt gebracht, ein Mehrzweckwerkzeug, das zur Senkung der Arbeitskosten beiträgt und die besten Eigenschaften der verschiedenen Zusatzanbaugeräte in sich vereint.

Die Vision von TMK für die Zukunft ist es, unsere Produktpalette weiter auszubauen, indem wir sorgfältig auf die Bedürfnisse unserer Kunden achten. Durch kräftige Investitionen in die Produktentwicklung ist es uns gelungen, innovative Lösungen für den Baumrodungssektor anzubieten, und unser Ziel ist es, auch weiterhin an der Spitze der Entwicklung in der Branche zu stehen.

Anbaugeräte entdecken
Entwickelt von Bedienern für Bediener

Die TMK-Familie – ein globales Netzwerk von Bedienern

Seitdem hat sich TMK von einem Ein-Mann-Projekt zu einem Pionierunternehmen entwickelt, das sowohl in Finnland als auch international hohes Ansehen genießt. Eine Vielzahl von Bauunternehmen und Landwirten auf der ganzen Welt schätzen die Effizienz, Benutzerfreundlichkeit und Langlebigkeit unserer Scheren. Mit dem Kauf einer TMK-Schere werden Sie Teil der globalen TMK-Familie. Neben Finnland gibt es bereits Anwender von Südkorea bis zu den Vereinigten Staaten und von Norwegen bis Neuseeland, die auf den Namen TMK schwören. Die Community ist besonders aktiv auf Facebook, wo sie ihre eigene TMK-Bediener-Gruppe hat. Getreu den Werten von TMK teilen die Bediener ihre Erfahrungen mit unseren Produkten und der Arbeit mit ihnen und genießen das Gefühl, Teil derselben aktiven Gemeinschaft zu sein.

TMK verfügt unter anderem über ein etabliertes Vertriebsnetz in den nordischen Ländern, Mitteleuropa und Nordamerika und es werden immer neue Exportkanäle in der ganzen Welt erschlossen. Unser Ziel ist es, einer der weltweit bekanntesten und hochgeschätzten Hersteller der Branche zu werden.

„Ich lebe in Mittelfinnland und war ursprünglich Erdbewegungsunternehmer. Ich besitze auch einen Bauernhof und ein Waldgebiet, wo die Wiederherstellung des jungen Waldes nicht gut verlief. Im Winter, als ich im Wald hätte arbeiten können, lag dort zu viel Schnee. Zudem stand der Bagger unbenutzt auf dem Hof.
Ich habe mir überlegt, wie ich eine Lösung dafür finden könnte, dass ich meine Arbeit nicht erledigen kann. Das Ergebnis ist die neuartige Guillotineschere, eine Innovation, die das Arbeiten nicht nur effizienter, sondern auch einfacher und angenehmer macht.“

Tenho Koponen, Gründer und CEO von TMK Energiakoura und der führende Kopf hinter der TMK-Schere

1.

KONTAKTDATEN

Wir helfen Ihnen gerne dabei, die ideale Schere und Zusatzanbaugeräte für Ihre Bedürfnisse zu finden. Kontaktieren Sie uns!

Interesse?

Kontaktieren Sie uns

(Notwendig)“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.